Nintendo Switch - Virtual Console-Spiele wird es zum Release nicht geben. Dafür aber Nindie-Spiele!

Bild von Benni
Wii U

Die ersten Unboxing-Videos der Nintendo Switch fluten schon meinen YouTube-Newsfeed, aber da es zwei Wochen vor offiziellem Release noch immer offene Fragen gibt, hat Nintendo of Europe kürzlich ein paar Informationen preisgegeben. Stellt euch schon mal darauf ein, das Wort "Nindie" häufiger zu hören.

Nintendo + Indie-Spiel = Nindie-Spiel! Macht Sinn, oder? So oder so ähnlich dachten sich die cleveren Kerlchen von Nintendo das wohl, als sie heute ankündigten, dass zum Start der Switch der Nintendo eShop verfügbar sein wird - inklusive einer Auswahl an verschiedenen.... Nindie-Spielen. Was für Spiele können wir im eShop erwarten? Einige dieser Titel sollen am Dienstag (28. Februar im Jahre des Hahns) um 18:30 Uhr in einem Video von Nintendo of America vorgestellt werden.

Was wir jetzt schon wissen, ist das drei Nindie-Titel zum Verkaufsstart im eShop zur Verfügung stehen werden. Das wäre FAST RMX von Shin'En Multimedia, Shovel Knight: Specter of Torment und Shovel Knight: Treasure Trove von Yacht Club Games. Die beiden Shovel Knight-Titel sind zunächst zeitlich begrenzt exklusiv für die Switch. Bei Specter of Torment handelt es sich um eine völlig neue Kampagne. Treasure Trove enthält das ursprüngliche Shovel Knight mit all den schon veröffentlichten Updates und dem genannten Specter of Torment.

Weitere Ankündigungen gibt es hier schnell zusammengefasst:

  • Nutzer, die bereits über Guthaben auf ihren Accounts für eine Konsole der Nintendo 3DS Produkt-Familie und / oder der Wii U verfügen, können dieses auf all ihren Konsolen einsetzen - inklusive Nintendo Switch. Dazu muss lediglich ihre Nintendo Network ID mit dem Nintendo Account verknüpft werden und der Nintendo Account wiederum mit der Nintendo Switch-Konsole. 
  • Spiele für die Virtual Console wird es zum Marktstart von Nintendo Switch nicht geben.
  • Eine Nachrichten-Funktion bietet Updates zu den neuesten Spielen und Anwendungen, die dem Nintendo eShop hinzugefügt wurden, sowie Informationen zu geplanten Spielen und anderen Updates von Nintendo. 
  • Um den Nintendo eShop nutzen zu können, muss ein System-Update der Nintendo Switch-Konsole, das am 3. März zur Verfügung stehen wird, durchgeführt werden. Dieses System-Update findet im Hintergrund statt, es installiert sich sehr schnell und stört nicht gleichzeitiges Gameplay auf der Konsole. 
  • Wurde der Nintendo eShop erst einmal auf Nintendo Switch besucht, können Spielefans auch über www.nintendo.de digitale Spiele kaufen. Die Spiele können über die Nintendo-Webseite gekauft und später daheim dann automatisch direkt auf die Nintendo Switch-Konsole heruntergeladen werden – oder auch unterwegs, wenn eine WLAN-Verbindung besteht.
Quelle: 
4players.de; Nintendo.de

Werbung

Kommentare

Bild von Piepmatz

Naja, es gibt ja genügend

Naja, es gibt ja genügend alte Spiele in den ganzen eShops der bisherigen Konsolen. Außerdem ist da ja noch das NES Classic Mini. :)

Bild von Benni

Piepmatz wrote:Außerdem ist

Piepmatz wrote:
Außerdem ist da ja noch das NES Classic Mini. :)

Oooohhh, das Teil ist spitze!

Bild von Piepmatz

Ja, hoffentlich krieg ich

Ja, hoffentlich krieg ich irgendwann noch eins.
Hast du eins?

Bild von Benni

Piepmatz wrote:Ja,

Piepmatz wrote:
Ja, hoffentlich krieg ich irgendwann noch eins.
Hast du eins?

Ne, noch nicht.