Zelda WiiU: Qualität vor Quantität - erst 2016

Bild von ta ta ta
User-NewsWii U

Als hätten wir es nicht schon geahnt: Es wäre doch zu schön gewesen, wenn wir das neue Zelda für die Wii U zu Weihnachten 2015 hätten zocken können - doch jetzt lässt der Produzent der The Legend of Zelda-Reihe, Eiji Aonuma, die Katze aus dem Sack. In einem Video wendet er sich an die Fans und verkündet, dass das Spiel nicht mehr mit dem Releasetermin 2015 als Priorität entwickelt, sondern sich mit großer Wahrscheinlichkeit auf nächstes Jahr verschieben wird.

Aonumas Begründung scheint nachvollziehbar: Für ihn und das restliche Entwicklerteam stehe die Qualität des Spiels im Vordergrund, sie wollen neue Ideen einbringen, anstatt stur einen Zeitplan zu verfolgen.

Weiter verkündet er, dass das neue Zelda nicht auf der diesjährigen E3 gezeigt wird - was natürlich für uns Fans schade ist, haben wir doch darauf hingefiebert, im Juni auf der Messe in Los Angeles endlich neues Material zu sehen. Ob das ganze etwas mit der Ankündigung der neuen Nintendo-Konsole (Arbeitstitel: NX) zu tun hat und Zelda dazu dient, die Wii U-Verkäufe zum Schluss noch etwas anzukurbeln, oder ob wirklich etwas hinter den Aussagen steckt, muss nun jeder für sich entscheiden. Ich bin zumindest mal leichtgläubig und glaube an Qualität vor Quantität: Mir ist lieber, das Team arbeitett mit Herzblut und Kreativität, um dann ein ultimatives und komplettes Spiel zocken zu können - dafür nehme ich auch die längere Wartezeit auf mich.


Quelle: 
Nintendo

Werbung

Kommentare

Bild von spiderleg

...sehr schade, aber nicht

...sehr schade, aber nicht unerwartet, freu´ ich mich halt noch etwas länger drauf ;)

Da kann man nur hoffen, das

Da kann man nur hoffen, das die Fans der Zelda-Reihe dies auch so sehen und am Ende nicht doch enttäuscht werden. Schließlich steigt beim Verschieben des Release-Termins auch die geforderte Qualität des Spiels. Aber ich denke Nintendo weiß, was sie mit ihren großen Games tun. =)

Bild von spiderleg

Also um die Qualität des

Also um die Qualität des Games mache ich mir mal keine allzu
großen Sorgen, das Ding wird bestimmt genial.
Nintendo war, ist und bleibt - was die Spiele angeht - die Nr.1.
Die Auswahl mag zwar begrenzt sein, aber gerade deswegen - mit einer Handvoll exclusiven Games-Reihen über Jahrzehnte (!) Generationen von Zockern zu begeistern - müssen die anderen erst einmal nachmachen.
(...habe auch Sony & Microsoft, also nix "fanboypalaber" !)